Product News

Epson’s Latest 16-bit MCU with Flash Memory Ideal for Remote Control LCDs for Home Appliances

The S1C17M33 supports LCDs in a wide range of products, including 5V factory automation equipment


► Zur deutschen Pressemitteilung

Munich, 25. July 2017 - Seiko Epson Corporation (TSE:6724,"Epson") has developed and recently begun shipping the S1C17M33 in production volumes. The S1C17M33 is a low-power 16-bit microcontroller with on-chip Flash memory that is ideal for liquid crystal displays on remote control panels for home appliances such as air conditioners. Epson has also begun volume production of other microcontroller units (MCUs) in the series, including the S1C17M30, S1C17M31, S1C17M32, and S1C17M34. The company plans to produce 200,000 units of each model per month.

Epson has earned a strong reputation among customers for proposing applications in mobile equipment for its single-chip MCUs that integrate low-power and liquid crystal driving technologies. Epson has continued to expand and enhance its S1C17 family of 16-bit MCUs with Flash memory. Used in multifunction digital watches, hand-held card reader tokens*, home appliance remote controllers, and many other battery-driven applications, these MCUs enable advanced functions and larger, high-resolution LCD screens yet help to extend battery life thanks to Epson's low-power technology.

A growing number of MCUs support only low operating voltages, but there is still a strong need in factory automation equipment and some home appliances for MCUs that support 5 V operation. Epson is responding to this need by expanding its lineup of products with selectable operating voltages ranging from 1.8 V to 5.5 V.

The new S1C17M33 features expanded universal port multiplexer (UPMUX) functions, which allow users to assign input/output (I/O) functions as needed with software. Users can also reconfigure LCD ports to general-purpose input/outputs (GPIO). The MCU can be used for basic applications such as the driving of LCDs with up to 368 dots, but users can also reconfigure the I/Os to give the MCU up to 65 GPIOs. The flexible configuration allows users to embed the MCU in products with different specifications, which helps users to increase their product development efficiency. The new MCU also offers far more flexibility in board layout. From business-use operation panels that run on 5 V to battery-operated home appliance remote control panels, the S1C17M33 supports a wide range of applications.

The MCU is a single-chip solution that integrates an infrared remote control output signal generator, three types of serial interface, 96 Kbytes of self-programmable Flash memory, and 4 Kbytes of RAM. In addition, a part of the Flash area or a dedicated area can be used as EEPROM by providing specified libraries.

Epson is offering the S1C17M33 in an 80-pin thin quad flat pack (TQFP14-80 package) or as a bare die that will save board space. The other MCUs in this series (the S1C17M30, S1C17M31, S1C17M32, and S1C17M34) have smaller display drivers and less Flash memory than the S1C17M33.

Epson is committed to helping its customers improve the performance of their products with solutions that leverage Epson's efficient, compact, and precision technologies.
* Tokens are devices that issue a one-time only password. They are used in online banking, for example, to enhance security.

Notes:
1. See the attachment for the key product features and specifications.
2. Please see the link below for further details about these products.
http://global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/micro_controller/16bit/#ac14
 

About Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH is a marketing, engineering and sales company and the European Headquarters for electronic devices of the Seiko Epson Corporation, Japan. Since 1989 headquartered in Munich/Germany with 50 employees, Epson Europe Electronics GmbH has several European sales representatives and has a European-wide network of distributors. Epson Europe Electronics provides value added services for Semiconductors, Sensors, Sensing Systems and Timing Devices targeted to all markets like industrial, automotive, medical and communication. Epson products are recognized for energy saving, low power, small form factors and rapid time to market. Information about Epson Europe Electronics GmbH is available in the Internet under www.epson-electronics.de

About Epson
Epson is a global technology leader dedicated to connecting people, things and information with its original efficient, compact and precision technologies. With a lineup that ranges from inkjet printers and digital printing systems to 3LCD projectors, smart glasses, sensing systems and industrial robots, the company is focused on driving innovations and exceeding customer expectations in inkjet, visual communications, wearables and robotics.
Led by the Japan-based Seiko Epson Corporation, the Epson Group comprises more than 72,000 employees in 88 companies around the world, and is proud of its contributions to the communities in which it operates and its ongoing efforts to reduce environmental impacts. http://global.epson.com/

 

Neuer 16-bit Flash-Mikrocontroller von Epson der u.a. sehr gut geeignet ist für Fernbedienungen mit LCD`s bei Haushaltsgeräten

Der S1C17M33 steuert LCD`s in einer Vielzahl von Produkten direkt an und das auch.bei Automatisierungsanlagen die mit 5V betrieben werden

München, 25. Juli 2017 - Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, „Epson“) gibt die Markteinführung und die Serienproduktion des S1C17M33 bekannt. Der S1C17M33 ist ein sehr stromsparender 16-bit Flash-Mikrocontroller sehr gut geeignet für Produktentwicklungen von Fernbedienungen mit LCD`s bei Haushaltsgeräten wie z.B. Klimaanlagen. Epson kündigt im gleichen Zuge auch die Serienproduktion weiterer Mikrocontroller aus der gleichen Produktfamilie an, die neben dem S1C17M33 aus dem S1C17M30, S1C17M31, S1C17M32 und S1C17M34 besteht. Epson plant eine Serienproduktion von 200.000 Bausteine für jeden Mikrocontroller im Monat.

Epson hat schon lange einen sehr guten Ruf als Mikrocontrollerhersteller im Markt wenn es um das Thema sehr stromsparende Mikrocontroller als Single Chip Lösungen mit integrierten LCD Treibern für mobile Geräteentwicklungen geht. Epson hat seine 16-bit Flash-Mikrocontroller aus der S1C17 Familie immer weiter ausgebaut und den Marktanforderungen angepasst. Diese Mikrocontroller ermöglichen Produktentwicklungen mit mehr Funktionalität und dem Einsatz von größeren, hochauflösenderen LCD`s und Dank Epson`s sehr stromsparender Technologie werden dabei dann auch wesentlich längere Batterielebensdauerzeiten erreicht wie z.B. immer mehr in Multifunktionsuhren, Tokenanwendungen*, Fernbedienungen bei Haushaltsgeräten und vielen anderen batteriebetriebenen Anwendungen gefordert wird. 

Eine Vielzahl an Mikrocontrollern können nur noch bei geringeren Versorgungsspannungen betrieben werden, wobei gerade bei Automatisierungsanlagen und Haushaltsgeräten weiterhin ein uneingeschränkter Bedarf an Mikrocontrollern besteht die auch bei 5V operieren können. Epson hat auf diesen Bedarf des Marktes entsprechend reagiert und erweitert nun sein Mikrocontroller Produktportfolio um Bausteine die auch bei Versorgungsspannungen von 1.8V bis 5.5V betrieben werden können.    

Ein besonderes Merkmal des S1C17M33 ist die erweiterte Funktionalität des Universal Port Multiplexer (UPMUX) Schaltkreises, das dem Anwender erlaubt Funktionen der Eingänge/Ausgänge (I/O Pins) mittels Software zuzuweisen. Dem Anwender wäre es damit auch möglich alle LCD Anschlüsse als Standard Eingänge/Ausgänge (GPIO) zu definieren. Der Mikrocontroller kann daher sowohl für wichtige Funktionen wie das Ansteuern von LCD`s mit bis zu 368 Bildpunkten eingesetzt werden, als auch bis zu 65 GPIO Pins anbieten wenn die LCD Anschlüsse als Standard Eingänge/Ausgänge definiert werden. Diese sehr variable Konfigurationsmöglichkeit erlaubt es dem Anwender den gleichen Mikrocontroller in Produkte mit unterschiedlichsten Spezifikationen einzusetzen, was die Effizienz von Produktentwicklungen deutlich erhöht. Der neue Mikrocontroller bietet auch wesentlich mehr Flexibilität beim Leiterplattenlayout. Der S1C17M33 unterstützt eine Vielzahl von  unterschiedlichsten Anwendungen, z.B. sowohl Bedienterminals die bei 5V betrieben werden sollen als auch batteriebetriebene Fernbedienungen bei Haushaltsgeräten.

Der Mikrocontroller wäre auch eine Single Chip Lösung die einen Schaltkreis integriert hat, der ein Infrarot Ausgangssignal anbietet, das für die Entwicklung von Fernbedienungen genutzt werden könnte, besitzt drei Arten von seriellen Schnittstellen, 96kBytes Flashspeicher der auch Selbstprogrammierungsfunktion unterstützt und 4kBytes RAM. Außerdem kann mit Hilfe von speziellen Softwarebibliotheken, die von Epson bereit gestellt werden, ein Teil des Flashspeichers oder ein bestimmter Flashspeicherbereich eine EEPROM Funktion realisieren. 

Der S1C17M33 wird im TQFP14-80 Pin Gehäuse oder als Bare Chip um Platz auf der Leiterplatte zu sparen verfügbar sein. Die anderen Mikrocontroller S1C17M30, S1C17M31, S1C17M32 und S1C17M34 aus der gleichen Familie besitzen kleinere integrierte Displaytreiber und weniger Flashspeicher als der S1C17M33. 

Epson ist stets bestrebt seinen Kunden zu helfen die Leistung ihrer Produkte mit Lösungen zu verbessern, die Epson Kerntechnologien dazu wirksam und bestmöglich nutzen um kompaktere, energieeffizientere Produkte mit herausragender Präzision anzubieten.

* Ein Token ist ein Gerät, das ein einmaliges Passwort für Sicherheitsanwendungen generiert. Diese Geräte werden z.B. beim Online Banking benützt um die Sicherheit zu erhöhen.

Besondere Merkmale des S1C17M33

1. Sehr gut geeignet für Anwendungen mit LCD Displays

  • Eingebauter LCD Treiber um ein Display mit bis zu 368 Bildpunkten (46 Segmente x 8 Zeilen) zu treiben
  • Eine Art Universal-Port-Multiplexer Schaltkreis der es erlaubt mittels Software den Ein-und Ausgängen unterschiedliche Funktionen zuweisen zu können
  • Eingebaute Schaltkreise, die dem Kunden helfen die Anzahl der Bauteile zu reduzieren, Platz auf der Platine einzusparen sowie Softwareentwicklungszeit zu reduzieren
  • einen eingebauten Oszillatorschaltkreis mit einer Frequenz von 12MHz und einer Genauigkeit von ±1%*
  • Eine eingebaute Echtzeituhr
  • Eine eingebaute Versorgungsspannungserkennung die keine externe Überwachung der Versorgungsspannung erfordert

3. Betrieb bei sehr niedriger Versorgungsspannung und sehr geringem Stromverbrauch um die Batterielebensdauer deutlich zu verlängern

  • Garantierter Betrieb im Versorgungsspannungsbereich von 1.8V bis 5.5V
  • Sehr niedriger Stromverbrauch im Schlafmodus von 0.2µA
  • Sehr niedriger Stromverbrauch im Betriebsmodus von 160µA

Spezifikation:

Produktname S1C17M33
Kern CPU Original Epson 16-bit RISC Prozessor mit Multiplizierer/Dividierer
Integriertes ROM 96 kB Flash ROM (für Befehle und Daten)
Integriertes RAM 4 kB
I/O Ports Max. 65I/O Ports
32-bit Universal I/O Ports
Infrarot Fernbedienungsfunktion 1 Kanal (damit könnte auch das Ansteuersignal einer EL Lampe generiert werden)
Serielle Schnittstellen SPI 2 Kanäle
I²C 1 Kanal
UART 2 Kanäle
LCD Treiber Max. 368 Segmente (46 SEG x 5-8 COM)
Max. 200 Segmente (50 SEG x 1-4 COM)
Versorgungsspannungserkennung (SVD) Garantierter Betrieb von 1.8V - 5.5V
Analog Digital Wandler 5 Kanäle (12-bit sukzessive Approximation)
Stromaufnahme SLEEP Modus 0.2µA (typisch)
RUN Modus 160µA (typisch)
Timer 3 Kanäle PWM Timer
4 Kanäle 16-bit Timer
Watchdog Timer
Echtzeituhr
Versandform  TQFP14-80 Gehäuse (Pin Pitch von 0.5mm)
Bare chip

* Wenn der Baustein im Temperaturbereich von 10°C bis 40°C betrieben wird

 

S1C17M33 Block Diagramm:

 

Über Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH ist eine Marketing-, Engineering- und Vertriebsgesellschaft der Seiko Epson Corporation, Japan. Seit der Firmengründung 1989 ist der Hauptsitz in München. Epson Europe Electronics GmbH hat ca. 50 Mitarbeiter, die den Vertrieb von Epson- Produkten unterstützen. Epson Europe Electronics GmbH vertreibt Produkte in Europa, Mittlerer Osten und Afrika und bietet "value added” Service für Halbleiter, Sensoren, Sensor Systeme und Taktgeber in allen Märkten wie Industrie, Automotive, Medizintechnik und Kommunikationstechnik. Epson Produkte sind bekannt für ”energy saving”, ”low power”, kleinste Baugrößen und einer kurzen Entwicklungs- und Produktionszeit. Informationen zu Epson Europe Electronics GmbH können im Internet unter www.epson-electronics.de abgerufen werden.

Über die Epson Gruppe
Als eines der weltweit innovativsten Unternehmen ist es Ziel von Epson, mit vielfältigen Lösungen für das Büro, das Zuhause sowie für Industrie und Handel Kundenerwartungen immer wieder zu übertreffen. Das Produktangebot basiert auf kompakten, stromsparenden und mit höchster Präzision arbeitenden Epson Technologien und reicht von Tintenstrahldruckern, Drucksystemen und 3LCD-Projektoren bis hin zu Industrierobotern, Smart-Brillen und Sensorlösungen. Die Epson Gruppe gehört zu der japanischen Seiko Epson Corporation und beschäftigt weltweit mehr als 72.000 Mitarbeiter in 88 Unternehmen. Epson ist stolz auf seinen globalen Beitrag zum Umweltschutz und auf das soziale Engagement an den Standorten seiner Niederlassungen. http://global.epson.com


Timing Devices

Nr. 1 manufacturer in quartz devices

Sensing Solutions

Industry-leading stability & reliability

Semiconductors

Power efficient products