Product News

Epson Launches Power-efficient 32-bit Microcontroller with an Arm®Cortex®-M0+ Processor

Single-chip S1C31W73 MCU has 384 kB of memory and high-resolution LCD driver


► Zur deutschen Pressemitteilung

Munich, May 27 2020 - Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") will add a new microcontroller unit (MCU) to the company’s S1C31W series of MCUs. The S1C31W73 has an Arm® Cortex®-M0+ processor and on-chip Flash memory. Epson plans to produce 200,000 units per month when volume production begins in July 2020. 

The number of functions provided in electronic equipment has been growing in recent years, and program sizes are increasing, as the amount of information is displayed. Meanwhile, equipment manufacturers need either maintain or further shrink the size of their products, making it essential to reduce the number of parts and save board space.

To solve these problems, Epson developed the S1C31W73, a single-chip microcontroller that has 384 kB  of built-in Flash memory and a liquid crystal driver that can directly drive a display of up to 2,560 dots. By combining Epson’s strong microcontroller display driver technology with the proven Arm® Cortex®-M0+ processor, Epson will help customers to increase the functionality and performance of their products while also reducing their development burden.

The S1C31W73 offer a wide range of built-in peripherals, including a USB 2.0 full-speed device controller, real-time clock (RTC), various timers, an A/D converter, and a temperature sensor. The low current consumption of this MCU—1.2 μA in RTC mode and a driving current of 150 μA/MHz—makes it ideal for extending the battery life of wearable products and for office equipment that can communicate with PCs over USB. The S1C31W73 can also be used in industrial equipment and measuring instruments because it operates at temperatures up to 105ºC (the highest operating temperature yet for an Epson MCU) and at voltages between 1.8 V and 5.5 V.

Epson is committed helping its customers to improve the performance of their products with solutions that leverage Epson's efficient, compact, and precision technologies.


Key Product features

A large number of built-in peripherals that simultaneously help customers add more functions to their products while reducing the number of parts

  • High-capacity Flash memory
  • High-resolution dot-matrix LCD driver with built-in power supply
  • USB 2.0 full-speed device controller
  • Real-time clock
  • Supply voltage detector (SVD) circuit that does not require an external power supply supervisor
  • A/D converter, temperature sensor / reference voltage generator circuit
  • Universal port multiplexer (UPMUX): I/O pin assignments changed with software
Usable under a wide range of environmental conditions
  • Operating voltage range: 1.8 V - 5.5 V
  • Operating temperature range: -40°C to 105°C
  • High-speed operation up to 33 MHz, and 2 μs (max.) quick-start
  • Low-power 32.768 kHz crystal oscillator / 32 kHz built-in oscillation circuit
  • Shipment in a QFP or as a bare die


Product specifications

Product number S1C31W73
CPU core Arm® Cortex®-M0+ 32-bit RISC processor
Flash memory 384 Kbytes
RAM 32 Kbytes
Operating voltage 1.8 V to 5.5 V
Operating frequency Max. 33 MHz (VD1 voltage mode: mode 0)
Max. 2.1 MHz (VD1 voltage mode: mode 1)
LCD driver Max. 2,560 dots (80 SEG x 25-32 COM)
Max. 2,112 dots (88 SEG x 17-24 COM)
Max. 1,536 dots (96 SEG x 1-16 COM)
Serial interfaces UART & SPI: 2 channels each
I2C & QSPI: 1 channel each
USB 2.0 full-speed device controller, 1 ch
A/D converter 12-bit successive-approximation ADC
External signal inputs: 7 max.
Internal signal inputs: 1   Connect temperature sensor output
Temperature sensor / reference voltage generator circuit Sensor output can be read by the A/D converter
Reference voltage for A/D converter is selectable from 2.0 V, 2.5 V, VDD, and external input
Supply voltage detector 32 levels (1.7 V to 5.0 V)
Timers 16-bit timer: 8 channels     16-bit PWM timer: 2 channels
Watchdog timer
Real-time clock
I/O ports Max. 73 bits
Universal port multiplexer: 32 bits
Current consumption (typical)
Sleep mode: 0.7 μA 
RTC mode: 1.2 μA 
RUN mode: 220 μA/MHz (VD1 voltage mode: mode 0)
                    150 μA/MHz (VD1 voltage mode: mode 1)
LCD driver: 10.6 μA (checker pattern)
3.0 μA (all on)
Shipping form Bare die with an 80 µm (min.) pad pitch 
P-LQFP216-2424-0.40 (pin pitch: 0.4mm)

Arm and Cortex are registered trademarks of Arm Limited (or its subsidiaries) in the US and other countries. All rights reserved.
See the website below for more information about this product:
global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/micro_controller/armcore/


About Epson
Epson is a global technology leader dedicated to becoming indispensable to society by connecting people, things and information with its original efficient, compact and precision technologies. The company is focused on driving innovations and exceeding customer expectations in inkjet, visual communications, wearables and robotics. Epson is proud of its contributions to realizing a sustainable society and its ongoing efforts to realizing the United Nations' Sustainable Development Goals. Led by the Japan-based Seiko Epson Corporation, the worldwide Epson Group generates annual sales of more than JPY 1 trillion.
global.epson.com/

About Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH is a marketing, engineering and sales company and the European Headquarters for electronic devices of the Seiko Epson Corporation, Japan. Since 1989 headquartered in Munich/Germany with 50 employees, Epson Europe Electronics GmbH has European sales representatives and a European-wide network of distributors. Epson Europe Electronics provides value added services for Semiconductors, Sensors, Sensing Systems and Timing Devices targeted to all markets like industrial, automotive, medical, and communication. Epson products are recognized for energy saving, low power, small form factors and rapid time to market. Information about Epson Europe Electronics GmbH is available on the Internet under www.epson-electronics.de

 

Neuer 32-bit Arm®Cortex®-M0+ Flash-Mikrocontroller von Epson 

Der S1C31W73 Mikrocontroller mit 384kB Flashspeicher bietet einen integrierten Dot Matrix LCD Treiber für hohe Displayauflösungen an

München, 27. Mai 2020 -  Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") erweitert mit dem S1C31W73 die S1C31W Familie unter den 32-bit Arm®Cortex®-M0+ Mikrocontrollern um einen weiteren Flash Mikrocontroller.  
 
In den letzten Jahren nahm die Anzahl elektronischer Geräte mit steigender Funktionalität zu. Damit verbunden ist auch ein deutlich höherer Softwareaufwand und der Wunsch immer mehr Informationen auf einem Display darzustellen. Hersteller elektronischer Geräte versuchen ie Integrationsdichte  durch neue Lösungen  der notwendigen Komponenten zu erreichen die es erlaubt die Abmessungen der Produkte zu verringern oder zumindest die bestehenden Produktabmessungen trotz zunehmender Funktionalität nicht zu vergrößern. Dies macht es zwingend erforderlich die Anzahl der Komponenten und die Leiterplattengrößen so gering wie möglich zu halten wo immer dies machbar ist.  
 
Der neue Mikrocontroller S1C31W73 von Epson trägt als Single-Chip Lösung hervorragend dazu bei, die Herausforderungen an ein platzoptimiertes Design zu erfüllen. Der Mikrocontroller bietet sowohl einen integrierten 384kB Flashspeicher als auch einen LCD Treiber um ein Display mit bis zu 2.560 Bildpunkten direkt anzusteuern. Durch den Einsatz von Epsons integrierter und energiesparsamer Displaytreibertechnologie in Kombination mit dem stromsparenden 32-bit Arm®Cortex®-M0+ Prozessor kann die Anzahl der Komponenten auf der Leiterplatte trotz zunehmender Leistungsfähigkeit und Funktionalität verringert werden. Auch der Entwicklungsaufwand wird damit deutlich geringer. 
 
Der S1C31W73 bietet eine Vielzahl an Peripherieschaltkreisen, wie z.B. einen USB 2.0 Full-Speed Device Controller, eine Echtzeituhr, verschiedene Timer, einen Analog Digital Wandler und einen Temperatursensor. Ein Stromverbrauch für die Echtzeituhr im aktiven Mode von 1.2µA und im aktiven Betriebsmode von 150µA/MHz trägt bei batteriebetriebenen Produkten wie bei Wearables zu einer deutlich verlängerten Batterielebensdauer bei oder stellt bei Geräten, die über USB mit einem PC kommunizieren sollen eine ausreichende USB Datenübertragungsgeschwindigkeit zur Verfügung. Weitere Einsatzmöglichkeiten für den S1C31W73 wären eine Vielzahl von Industrieanwendungen und Messinstrumenten, da der neue Baustein der erste Mikrocontroller von Epson ist, der nun auch bis zu einer Temperatur von +105°C und in einem Versorgungsspannungsbereich von 1.8V bis 5.5V betrieben werden kann.  
 
Epson ist stets bestrebt Kunden darin zu unterstützen die Leistungsfähigkeit neuer Produkte mit Lösungen zu verbessern, die auf Epsons Kerntechnologien basieren damit diese wirksam und bestmöglich genutzt werden können um kompaktere, energieeffizientere Produkte mit hoher Präzision anbieten zu können.
 
Produktmerkmale
  • 384 kB integrierter  Flashspeicher
  • Hochauflösender Dot Matrix LCD Treiber mit bis zu 2560 Bildpunkten und integriertem Spannungsbooster für die Displayversorgungsspannung
  • USB 2.0 Full-Speed Device Controller
  • Echtzeituhr (RTC)
  • Versorgungsspannungserkennung (SVD), d.h. eine externe Spannungsversorgungsüberwachung wird nicht benötigt
  • Analog Digital Wandler, Temperatursensor und Referenzspannungsgenerator
  • Universal Port Multiplexer (UPMUX) Schaltkreis, Funktionen der Eingänge/Ausgänge (I/O Pins) können mittels Software zugewiesen werden
Weitere Produktmerkmale
  • Betriebsspannungsbereich: 1.8V – 5.5V
  • Betriebstemperaturbereich: -40°C bis +105°C
  • Hohe CPU Taktfrequenz bis 33MHz und schnelle Aufwachzeit von max. 2µs aus dem Schlafmodus 
  • Sehr stromsparender 32.768kHz Quarz Oszillator oder integrierter 32kHz Schaltkreis
  • Lieferung in QFP Gehäuse oder als Bare Die Chip   

Spezifikationen

Produktname S1C31W73
CPU Arm® Cortex®-M0+ 32-bit RISC Prozessor
Integrierter Flash ROM 384 kB
Integrities RAM 32 kB
Taktfrequenz Max. 33 MHz (VD1 Spannungsmode: Mode 0) 
Max. 2.1 MHz (VD1 Spannungsmode: Mode 1)
I/O Ports Max. 73-bit Universal I/O Ports (32 Terminals werden mit Peripherie-I/O Ports geteilt)
Serielle Schnittstellen
SPI 2 Kanäle
I²C 1 Kanal
UART 2 Kanäle
QSPI  1 Kanal
LCD Treiber Max. 2,560 Bildpunkte (80 SEG x 25-32 COM)
Max. 2,112 Bildpunkte (88 SEG x 17-24 COM)
Max. 1,536 Bildpunkte (96 SEG x 1-16 COM)
USB 2.0 Full-Speed Device Controller (1 Kanal)
Analog/Digital Wandler 12-bit SA ADC , 7 Kanäle (extern)
1 Kanal (intern), Anschluss für Temperatursensor 
Temperatursensor /
Referenzspannungsgenerator
Sensordaten können vom Analog/Digital Wandler gelesen werden
Referenzspannung des Analog/Digital Wandler ist auswählbar (2.0 V, 2.5 V, VDD oder extern)
Timer 16-bit PWM Timer: 2 Kanäle
16-bit Timer: 8 Kanäle
Watchdog Timer
Echtzeituhr
Versorgungsspannung
1.8V - 5.5V
Stromaufnahme Schlafmodus: 0.7µA
Echtzeituhr Modus  1.2µA (typisch)
RUN Modus: 220µA/MHz (VD1 Spannungsmode: Mode 0)
                       150µA/MHz (VD1 Spannungsmode: Mode 1)
LCD Treiber: 10.6µA (Pattern Check)
                         3.0µA (All On)  

Gehäuseform
Bare Die Chip mit 80 µm (min.) Pad Pitch 
P-LQFP216-2424-0.40 (Pin Pitch: 0.4mm)

ARM und Cortex sind eingetragene Warenzeichen von ARM Limited (oder deren Tochterfirmen) innerhalb der EU und anderen Ländern. Alle Rechte vorbehalten

Mehr Informationen zu diesem Produkt findet man auf der Webseite:
global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/micro_controller/armcore/

 

Über die Epson Gruppe
Epson ist ein weltweit führender Technologiekonzern. Indem er Menschen, Entwicklungen und Informationen mit den eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien verbindet, will er zu einem unverzichtbaren Teil der Gesellschaft werden. Epson ist ein innovatives Unternehmen und hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinen Produkten die Erwartungen seiner Kunden in den Bereichen Inkjet, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotik stets zu übertreffen. Für Epson ist es wichtig, zur Schaffung einer nachhaltig wirtschaftenden Gesellschaft aktiv beizutragen und die Ziele der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. Unter der Führung der japanischen Seiko Epson Corporation erwirtschaftet die weltweit agierende Epson Gruppe einen Jahresumsatz von mehr als 1 Billion Yen. 
global.epson.com/ 

Über Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH ist eine Marketing-, Engineering- und Vertriebsgesellschaft der Seiko Epson Corporation, Japan. Seit der Firmengründung 1989 ist der Hauptsitz in München. Epson Europe Electronics GmbH hat ca. 50 Mitarbeiter, die den Vertrieb von Epson- Produkten unterstützen. Epson Europe Electronics GmbH vertreibt Produkte in Europa, Mittlerer Osten und Afrika und bietet "value added” Service für Halbleiter, Sensoren, Sensor Systeme und Taktgeber in allen Märkten wie Industrie, Automotive, Medizintechnik und Kommunikationstechnik. Epson Produkte sind bekannt für ”energy saving”, ”low power”, kleinste Baugrößen und einer kurzen Entwicklungs- und Produktionszeit. Informationen zu Epson Europe Electronics GmbH können im Internet unter www.epson-electronics.de abgerufen werden.

S1C31W73
Download


Timing Devices

Leading manufacturer in quartz devices

Sensing Solutions

Industry-leading stability & reliability

Semiconductors

Power efficient products