Product News

Epson Begins Volume Production of S2D13V40 Controller ICs for Head-Up Displays

Image distortion corrected on curved windshields


 
Munich, June 10 2020 - Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") has developed and begun volume production of the S2D13V40, Epson's first controller IC designed specifically for head-up displays. Epson plans to produce 100,000 of the new controllers per month. 
 
Aiming to enhance safety and lessen fatigue, vehicle manufacturers have increasingly sought to install head-up displays that can be read with minimal eye movement. Although demand is expected to expand, manufacturers have faced issues such as system cost and development time. 
 
Epson's new controller enables rapid head-up display system development by offering the ability to correct the distortion of images streamed from an SoC1 according to the curvature of a vehicle's windshield, without external memory. The controller is equipped with display safety functions and supports the building of more reliable display systems. This controller IC satisfies the strict quality requirements of the automotive industry. It is compliant with AEC-Q1002 and operates at temperatures up to 105°C.
 
Epson seeks to advance the frontiers of industry and create a circular economy by applying the efficient, compact, and precision technologies that it has developed over many years to solve challenges. These technologies, which save energy, enable smaller products, and increase accuracy and precision, enable Epson to contribute to the Sustainable Development Goals (SDGs), which will bring about a better and more sustainable future for all. 
 
Epson also seeks to leverage its device technologies to realize a smart society. Toward this end, the company will continue to develop a variety of controllers and drivers for vehicle display systems that require high resolution and safety functions and that enhance the performance of its customers' products. 
 
Product features
  • The S2D13V40 is a controller IC for automotive standards-compliant head-up displays.
  • In addition to distortion correction, the controller can flexibly correct images through rotation and scaling.
  • Display safety functions
 

Product specifications

Model No. S2D13V40
Supply voltage 3.3 V (I/O)
1.8 V (internal core)
Input interface Open LDI / dRGB (selectable)
Output interface Open LDI / dRGB (selectable)
Supported resolutions Up to 800 x 600 (24-bit)
Safety functions Display safety functions
Automotive standard conformance AEC-Q100
Operating temperature range -40 to +105ºC
Other
Built-in PLL
Built-in SSCG
Package P-LQFP100-1414-0.50 (14 mm x 14 mm x 1.7 mm, 0.5 mm pitch) 
 
1 A system on a chip (SoC) integrates most or all the functions required for the operation of a system on a single chip.  The configuration differs depending on the system, but SoC generally integrate a CPU, memory, and I/O functions.
 
2 AEC-Q100: The Automotive Electronics Council (AEC) is an industry group that creates standards for the reliability and qualification of automotive electronics. It was formed by the “Big Three” U.S. automobile manufacturers in partnership with major electronic component manufacturers. The AEC standard is a de facto global standard that has been widely adopted as a standard for automotive electronic components.

 

 
Notes:
Please see the website below for more information about this product:
https://global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/interface_auto/index.html

 

About Epson
Epson is a global technology leader dedicated to becoming indispensable to society by connecting people, things and information with its original efficient, compact and precision technologies. The company is focused on driving innovations and exceeding customer expectations in inkjet, visual communications, wearables and robotics. Epson is proud of its contributions to realizing a sustainable society and its ongoing efforts to realizing the United Nations' Sustainable Development Goals. Led by the Japan-based Seiko Epson Corporation, the worldwide Epson Group generates annual sales of more than JPY 1 trillion.
global.epson.com/

About Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH is a marketing, engineering and sales company and the European Headquarters for electronic devices of the Seiko Epson Corporation, Japan. Since 1989 headquartered in Munich/Germany with 50 employees, Epson Europe Electronics GmbH has European sales representatives and a European-wide network of distributors. Epson Europe Electronics provides value added services for Semiconductors, Sensors, Sensing Systems and Timing Devices targeted to all markets like industrial, automotive, medical, and communication. Epson products are recognized for energy saving, low power, small form factors and rapid time to market. Information about Epson Europe Electronics GmbH is available on the Internet under www.epson-electronics.de

 

Epson startet mit der Serienproduktion des S2D13V40-Controller-ICs für Head-Up-Displays 

Korrigierte Bilddarstellung auf gekrümmten Windschutzscheiben

München, 10.6.2020 - Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") hat mit der Serienproduktion des S2D13V40, Epsons ersten, speziell für Head-Up-Displays entwickelten Controller IC’s, begonnen und plant ca. 100.000 der neuen Controller pro Monat zu produzieren. 
 
Mit dem Ziel, der erhöhten Sicherheit sowie der reduzierten Ermüdung des Fahrers bieten Fahrzeughersteller zunehmend Head-Up-Displays, welche mit minimalen Augenbewegungen gelesen werden können, in deren Portfolio an. Trotz der steigenden Nachfrage dieses zusätzlichen Displaytyps sehen sich die Automobilherstelle mit Problemen wie Systemkosten und Entwicklungszeit konfrontiert. 
 
Der neue Controller von Epson ermöglicht eine schnelle Entwicklung von Head-Up-Display-Systemen, da er die Verzerrung eines vom SoC1 generierten Bilddatenstrom entsprechend der Krümmung der Windschutzscheibe eines Fahrzeugs ohne externen Speicher korrigieren kann. Der Controller ist zusätzlich mit Display-Sicherheitsfunktionen ausgestattet und unterstützt den Aufbau von zuverlässigeren Anzeigesystemen. Dieser Controller-IC erfüllt die strengen Qualitätsanforderungen der Automobilindustrie. Er ist konform mit AEC-Q1002 und kann bei Temperaturen von bis zu 105°C betrieben werden.
 
Epson ist bestrebt, die Grenzen der Industrie weiter voranzutreiben und eine Kreislaufwirtschaft zu schaffen, indem es die effizienten, kompakten und präzisen Technologien einsetzt, die es über viele Jahre zur Lösung von Herausforderungen entwickelt hat. Diese Technologien, die Energie sparen, kleinere Produkte ermöglichen und die Genauigkeit und Präzision erhöhen, ermöglichen es Epson, einen Beitrag zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung (SDGs) zu leisten, die eine bessere und nachhaltigere Zukunft für alle mit sich bringen werden. 
 
Epson versucht auch, seine Halbleiter-Technologien zu nutzen, um eine intelligente Gesellschaft zu verwirklichen. Zu diesem Zweck wird das Unternehmen weiterhin eine Vielzahl von Controllern und Treibern für Anzeigesysteme im Automobilbereich entwickeln, welche eine hohe Auflösung und Sicherheitsfunktionen erfordern und dadurch die Leistung der Produkte seiner Kunden verbessern. 
 

Produktmerkmale

  • Der S2D13V40 ist ein Controller-IC für standardkonforme Head-Up-Displays im Automobilbereich.
  • Zusätzlich zur Verzerrungskorrektur kann der Controller Bilder Rotieren und Skalieren.
  • Display-Sicherheitsfunktionen

Produkt Spezifikation

Produkt Nr. S2D13V40
Versorgungsspannungen 3.3 V (I/O)
1.8 V (internal core)
Eingangsinterface  Open LDI / dRGB (selektierbar)
Ausgangsinterface  Open LDI / dRGB (selektierbar)
Unterstützte Bildauflösungen Bis zu 800 x 600 (24-bit) @ 60Hz
Sicherheitsfunktionen Verschiedene, CRC basierende Überprüfungen des Eingangs-
und Ausgangsbildes, ständige Überwachung des Betriebsmodus
Automotive Konformität AEC-Q100
Betriebstemperaturbereich -40 bis +105ºC
Weiteres Integrierte PLL
Integrierter SSCG
Integrierter Test-Pattern Generator
Package P-LQFP100-1414-0.50 (14 mm x 14 mm x 1.7 mm, 0.5 mm pitch) 
 
1 Ein System on a Chip (SoC) integriert die meisten oder alle für den Betrieb eines Systems erforderlichen Funktionen  auf einem einzigen Chip.  Die Konfiguration unterscheidet sich je nach System, aber SoC integrieren im Allgemeinen 
 eine CPU, Speicher und E/A-Funktionen.
 
2 AEC-Q100: Der Automotive Electronics Council (AEC) ist eine Industriegruppe, die Standards für die Zuverlässigkeit und Qualifikation der Automobilelektronik erstellt. Er wurde von den "Big Three" der US-Automobilhersteller in
 Partnerschaft mit großen Herstellern elektronischer Komponenten gegründet. Die AEC-Norm ist eine globale Defacto-Norm, die weithin als Norm für elektronische Automobilkomponenten angenommen wurde.
 
Anmerkungen:
Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie auf der folgenden Website: 
https://global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/interface_auto/index.html
 
 

Über die Epson Gruppe
Epson ist ein weltweit führender Technologiekonzern. Indem er Menschen, Entwicklungen und Informationen mit den eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien verbindet, will er zu einem unverzichtbaren Teil der Gesellschaft werden. Epson ist ein innovatives Unternehmen und hat sich zum Ziel gesetzt, mit seinen Produkten die Erwartungen seiner Kunden in den Bereichen Inkjet, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotik stets zu übertreffen. Für Epson ist es wichtig, zur Schaffung einer nachhaltig wirtschaftenden Gesellschaft aktiv beizutragen und die Ziele der Vereinten Nationen zur nachhaltigen Entwicklung zu unterstützen. Unter der Führung der japanischen Seiko Epson Corporation erwirtschaftet die weltweit agierende Epson Gruppe einen Jahresumsatz von mehr als 1 Billion Yen. 
global.epson.com/ 

Über Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH ist eine Marketing-, Engineering- und Vertriebsgesellschaft der Seiko Epson Corporation, Japan. Seit der Firmengründung 1989 ist der Hauptsitz in München. Epson Europe Electronics GmbH hat ca. 50 Mitarbeiter, die den Vertrieb von Epson- Produkten unterstützen. Epson Europe Electronics GmbH vertreibt Produkte in Europa, Mittlerer Osten und Afrika und bietet "value added” Service für Halbleiter, Sensoren, Sensor Systeme und Taktgeber in allen Märkten wie Industrie, Automotive, Medizintechnik und Kommunikationstechnik. Epson Produkte sind bekannt für ”energy saving”, ”low power”, kleinste Baugrößen und einer kurzen Entwicklungs- und Produktionszeit. Informationen zu Epson Europe Electronics GmbH können im Internet unter www.epson-electronics.de abgerufen werden.

 
S2D13V40
Download


Timing Devices

Leading manufacturer in quartz devices

Sensing Solutions

Industry-leading stability & reliability

Semiconductors

Power efficient products