Product News

Epson Shipping Samples of S1D15K01 Single-Chip Hybrid Liquid Crystal Driver IC for Digital Instrumental Cluster LCDs

Simultaneously drive both segment and dot matrix displays with a single chip


► Zur deutschen Pressemitteilung

Munich, January 13, 2022 - Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, "Epson") has developed and begun shipping samples of the S1D15K01, a hybrid liquid-crystal driver IC that is capable of simultaneously driving both a segment display and a dot-matrix display. This one-chip solution is designed for use in hybrid digital instrumental cluster LCDs. Epson plans to produce 100,000 of the new drivers per month.

The amount of information that needs to be shown on instrumental cluster displays is increasing as motorcycles gain additional features and functions. On the other hand, the space available for displays is limited and information needs to be displayed efficiently. In the past, motorcycles were usually equipped with passive displays, which are relatively inexpensive in terms of system and development costs, but the need to efficiently display more information has led to an increase in the use of hybrid-type liquid crystal displays with an integrated segment display for a speed gauge and warning lights and a dot-matrix display for simple navigation.
However, conventional hybrid LCDs either used two types of driver ICs, one for the segment liquid crystal and the other for the dot matrix liquid crystal, or they used some of the drive pins of the IC for driving the dot matrix liquid crystal to drive the segment liquid crystal. This caused several issues, including display problems and contrast differences between the segment area and the dot matrix area, multiple lines in input interfaces, and higher module costs.
 
The S1D15K01 is a hybrid liquid crystal driver that can be directly connected to a microcontroller1 and can display image data transferred from the microcontroller on the hybrid display. In addition, the S1D15K01 helps to eliminate display problems, realize high-contrast, and reduce module costs, since the separate circuits for the segment display and the dot matrix display are integrated on a single chip.
This driver satisfies the strict quality requirements for automotive products. It is compliant with AEC-Q100 and operates at temperatures up to 105℃.2
 
Epson seeks to advance the frontiers of industry and drive the circular economy by applying the efficient, compact, and precision technologies that it has developed over many years to solve challenges. These technologies, which save energy, enable smaller products, and increase accuracy and precision, enable Epson to contribute to the Sustainable Development Goals (SDGs), which will bring about a better and more sustainable future for all.
 
Product features
  • Capable of driving hybrid liquid crystal with a single chip (segment: 120 x 4; dot matrix: 160 x 80)
  • Built-in temperature sensor circuit
 
Related links
Please see the link below for product details.
                      Provided using YouTube™ services
                      YouTube is a trademark of Google Inc.
 
Product specifications
 
Model No. S1D15K01
Supply voltage System power supply, VDD to Vss: 3.0 V to 5.5 V
Booster power supply, VDD to Vss: 3.0 V to 5.5 V
Liquid crystal drive power supply, V3 to MV3: 4.0 V to 24.0 V
Liquid crystal drive power supply, V2 to MV2: 4.0 V to 8.0 V
MPU interface 3-wire serial interface
LCD driver Segment: 120 x 4 Dot matrix: 160 x 80
LCD driving duty Segment: 1/4 to 1/1
Dot matrix: Max 1/80
LCD drive bias Segment: 1/3 (1/4 duty - 1/2 duty), static (1/1 duty)
Dot matrix: 1/5 to 1/13 (APT, IAPT conversion), selectable with electron volume
Error detection Command register
Dot-matrix data RAM operating status error detection, etc.
Automotive standard AEC-Q100 compliant
Operating temperature range -40 to +105℃
Other Built-in oscillator circuit
Built-in temperature sensor circuit
Shipping condition Bare die (gold bumped)


*1 A microcontroller, or MCU, is an integrated circuit that is primarily used in built-in systems of electronic equipment. An MCU is a type of computer that has been optimized for the control of electronic equipment.

*2 AEC-Q100: The Automotive Electronics Council (AEC) is an industry group that creates standards for the reliability and qualification of automotive electronics. It was formed by the "Big Three" U.S. automobile manufacturers in partnership with major electronic component manufacturers. The AEC standard is a de facto global standard that has been widely adopted as a standard for automotive electronic components.
 

About Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH is a marketing, engineering and sales company and the European headquarter for electronic devices of the Seiko Epson Corporation, Japan. Since 1989 located in Munich/Germany with 50 employees, Epson Europe Electronics GmbH has several European sales representatives and a European-wide network of distributors. Epson Europe Electronics GmbH provides value added services for timing devices, semiconductors, sensors and sensing systems targeted to various markets like industrial, automotive, medical, and communication. Epson products are recognized for energy saving, low power, small form factors and rapid time to market. More information about Epson Europe Electronics GmbH is available on the internet under www.epson-electronics.de

About Epson
Epson is a global technology leader dedicated to co-creating sustainability and enriching communities by leveraging its efficient, compact, and precision technologies and digital technologies to connect people, things, and information. The company is focused on solving societal issues through innovations in home and office printing, commercial and industrial printing, manufacturing, visual and lifestyle. Epson will become carbon negative and eliminate use of exhaustible underground resources such as oil and metal by 2050.
Led by the Japan-based Seiko Epson Corporation, the worldwide Epson Group generates annual sales of around JPY 1 trillion.
global.epson.com/

 

Epson liefert erste Muster des neuen Hybrid-Treibers S1D15K01 für Dot-Matrix- und Segment-LCDs für digitale Motorrad-Instrumentencluster-Displays

- Single-Chip-Bare-Die-Lösung für den simultanen Betrieb von Passiv- und Segmentdisplays. -

München, 13.01.2022 - Die Seiko Epson Corporation (TSE: 6724, „Epson“) hat einen Hybrid LC-Treiber-IC, der gleichzeitig ein Segment-Display und ein Dot-Matrix-Display treiben kann, entwickelt und erste Muster auf Lager. Diese Ein-Chip-Lösung wurde für die Nutzung in hybriden digitalen Instrumentencluster Displays an Motorrädern konzipiert. Seitens Epsons wird mit einem Produktionsvolumen von 100.000 Stück des neuen Controllers im Monat gerechnet. 

Einerseits nimmt die Menge an Information, die durch die steigende Anzahl an Funktionen von Fahrzeugen im Clusterdisplay dargestellt werden muss, auch bei Motorrädern immer weiter zu. Andererseits ist der verfügbare Platz für ein Display bei Motorrädern sehr eingeschränkt und muss daher effizient mit Inhalt gefüllt werden. In der Vergangenheit wurden Motorräder in der Regel mit Passiv-Matrix-Displays ausgestattet, die mit relativ günstigen System- und Entwicklungskosten einhergehen. Durch die Anforderung möglichst viel Information effizient darzustellen verbreiteten sich hybride Displays, die ein Teil der Information wie Geschwindigkeitsanzeigen und Telltales, über eine Segmentanzeige darstellen, und einen anderen Teil, wie einfache Navigationsanweisungen über einen Dot-Matrix-Bereich auf dem Display. Klassischerweise gab es zwei Möglichkeiten so ein Hybrid-Display anzusteuern: Entweder wurden dafür zwei unterschiedliche Treiber-ICs genutzt – eines für die Segmentbereiche und eines für den Dot-Matrix-Bereich – oder die Segmente wurden einfach durch Output-Pins des Dot-Matrix-Treibers getrieben. Das führte allerdings zu mehreren Problemen, wie Kontrastunterschieden zwischen den Dot-Matrix- und dem Segmentbereichen, mehreren Kanälen im Input-Interface oder höheren Modulkosten. 

Epsons S1D15K01 ist ein Hybrid-Treiber für LC-Displays der direkt an einen Microcontroller1 angeschlossen werden kann und von diesem empfangene Displaydaten auf einem Hybrid-Display darstellen kann. Zusätzlich werden Displayprobleme durch den Einsatz von Epsons S1D15K01 vermieden, ein hohes Kontrastverhältnis in allen Bereichen Displaybereichen ermöglicht und die Modulkosten reduziert, da die Treiberschaltkreise für den Segmentbereich und den Dot-Matrix-Bereich beide im selben Chip integriert sind.
Dieser Treiber erfüllt die strikten Anforderungen der Automobilindustrie. Er ist AEC-Q100-konform und eignet sich für Betriebstemperaturen bis zu 105 °C.² 

Produktmerkmale

  • Simultanbetrieb von Dot-Matrix- und Segmentanzeigen für Hybriddisplays
  • Segmentbereich: 
    • Segmente: 120 Ausgänge 
    • Commons: 4 Ausgänge
  • Dot-Matrix-Bereich: 160x80
  • Temperatursensor-Schaltkreis

Produktspezifikationen

Produktname S1D15K01
Versorgungsspannung System: VDD: 3.0 V to 5.5 V
LCD-Spannungsbereich: V3 – MV3: 4.0 V bis 24.0 V
LCD-Spannungsbereich: V2 – MV2: 4.0 V bis 8.0 V
Booster-Schaltung: VDD: 3.0 V bis 5.5 V
Host-Schnitstelle 3-wire SPI
LCD-Treiber Segmente: 120 × 4, Dot-Matrix: 160 × 80
LCD driving duty Segmente:  1/4 – 1/1 (statisch getrieben)
Dot-Matrix: max. 1/80
LCD driving bias Segmente: 1/3 (1/4 – 1/2) oder statisch getrieben (1/1)
Dot-Matrix: 1/5 – 1/13 (APT, IAPT-Konvertierung), elektronisch einstellbarer Kontrast.
Fehlererkennung Befehlsregister-Fehler
Fehlerstatus der Dot-Matrix RAM-Daten, etc.
Qualitätsstandards AEC-Q100
Betriebstemperatur -40 to +105℃
Weiteres Interne Taktgenerierung durch Oszillator-Schaltung
Power—On-Reset
Lieferung  Bare Die (mit Gold-Bumps)


1 Ein Microcontroller (MCU, micro control unit), ist ein integrierter Schaltkreis, der vorrangig in eigenständigen Elektronikgeräten genutzt wird. Eine MCU ist eine Art Mini-Computer, der auf die Kontrolle von elektronischen Geräten optimiert ist.

2 AEC-Q100: Das Automotive Electronics Council (AEC) ist ein Industrieverband, der Qualitätsstandards zur Qualifizierung von elektronischen Bauteilen zum Einsatz in der Automobilindustrie definiert. Dieser wurde von einer Kooperation aus den „Big Three“ der amerikanischen Fahrzeughersteller und führenden Elektronikkomponentenherstellern ins Leben gerufen. Die AEC-Standards sind de-facto weltweite Standards, die weitgehend als Standard für elektronische Automobilkomponenten übernommen wurden. 

 

Links

Weitere Produktdetails sind unter folgenden Links zu finden: global.epson.com/products_and_drivers/semicon/products/lcd_drivers/s1d15k01.html

https://youtu.be/JHSKVYDn2mk

Kontakt:

 

Über Epson Europe Electronics GmbH
Epson Europe Electronics GmbH ist eine Marketing-, Engineering- und Vertriebsgesellschaft der Seiko Epson Corporation, Japan. Seit der Firmengründung 1989 ist der Hauptsitz in München. Epson Europe Electronics GmbH hat ca. 50 Mitarbeiter, die den Vertrieb von Epson- Produkten unterstützen. Epson Europe Electronics GmbH vertreibt Produkte in Europa, Mittlerer Osten und Afrika und bietet „value added“ Service für Halbleiter, Sensoren, Sensor Systeme und Taktgeber in allen Märkten wie Industrie, Automotive, Medizintechnik und Kommunikationstechnik. Epson Produkte sind bekannt für „energy saving“, „low power“, kleinste Baugrößen und einer sehr kurzen Entwicklungs- und Produktionszeit. Informationen zu Epson Europe Electronics GmbH können im Internet unter www.epson-electronics.de abgerufen werden.

Über die Epson Gruppe
Epson ist ein global führender Technologiekonzern, der sich zum Ziel gesetzt hat, für die gesellschaft wichtig zu sein, indem er Menschen, Objekte und Informationen mit den eigenen effizienten, kompakten und präzisen Technologien verbindet. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, Innovation voranzutreiben und die Kundenerwartungen in den Bereichen Tintenstrahldruck, visuelle Kommunikation, Wearables und Robotik zu übertreffen. Epson ist stolz auf seinen Beitrag zur Schaffung einer umweltfreundlich handelnden Gesellschaft und auf seine Maßnahmen zur Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen. Unter der Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation erwirtschaftet die Epson Gruppe weltweit einen Jahresumsatz von mehr als 1 Billion japanische Yen.
https://global.epson.com 

S1D15K01 bare die
Download

The S1D15K01 can drive a segment display and a dot matrix display at the same time to achieve uniform and best contrast with hybrid panels, e.g. for motorcycle cluster displays
Download


presimagesdownloadzip

Timing Devices

Leading manufacturer in quartz devices

Sensing Solutions

Industry-leading stability & reliability

Semiconductors

Power efficient products